Dienstag 25. September 2018

Inhalt:

Das bischöfliche Bildungshaus

Das Bistum Gurk und die Katholische Kirche

Kärntens (Diözese Gurk-Klagenfurt) betreiben

die Erwachsenenbildungseinrichtung

„Bischöfliches Bildungshaus Stift St. Georgen

am Längsee“

 

 

 

Eingebettet in die 1000-jährige Tradition des Hauses als Ort der Bildung, Spiritualität und des gesellschaftlichen Wirkens - diese Fakten bilden praktisch den „Grundwasserspiegel“ - steht das Bischöfliche Bildungshaus Stift St. Georgen a. L. für einen ganz bestimmten Bildungsbegriff: Der Mensch wird aus seiner Persönlichkeitsentwicklung  heraus zu einer aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und kirchlichen Leben geführt und befähigt (Orientierung und Balance). Die Würde und Achtung vor der menschlichen Person fußt auf der Betonung der Gottebenbildlichkeit des Menschen. Diese Prozesse werden durch die Annehmlichkeiten und Ästhetik eines 4*-Hotelbetriebes   gefördert und unterstützt.

 

Das Selbstverständnis des Bischöflichen Bildungshauses

  • Der Grundauftrag des Bildungshauses ist es, ganzheitliche Bildungsarbeit zu leisten - intellektuell, emotional, christlich-spirituell und sozial.
  • Im Bewusstsein der Schöpfungszugehörigkeit soll die sich daraus ergebende ökologische Verantwortung und nachhaltiges Wirtschaften modellhaft erlebbar werden.
  • Angebot einer optimalen umfassenden Infrastruktur, um Gastveranstaltungen und Tagungen kirchlichen und außerkirchlichen Gruppierungen zu ermöglichen.
  • Aufgrund unserer geographischen und architektonischen Vorzüge ermöglichen wir Hotelgästen Bildungsurlaub, Rückzugsmöglichkeit und Erholung.
  • Das Stift ist ein Wirtschaftsbetrieb, der mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen nach zertifizierten Qualitätskriterien wirtschaftet.

Das Stift St. Georgen ist ein naturverbundener Ort für Erwachsenenbildung und Erholung. Unser Ziel ist es, nachhaltig und ressourcenschonend zu wirtschaften.

 

Schwerpunkte in der Bildungsarbeit

  • Christliche Lebenspraxis
  • Lebenskultur, Kommunikation und Gesundheit
  • Ökosoziales Wirtschaften und Gesellschaftspolitik
  • Kunst, Kultur und Kreativität

 

Ein besonderer Auftrag ergibt sich aus der unmittelbaren Zuordnung zum Diözesanbischof von Gurk-Klagenfurt. Das Bildungshaus vertritt in besonderer Weise auch die kirchen-, gesellschafts-, wirtschafts- und sozialpolitischen Anliegen von Bischof Dr. Alois Schwarz.

 

Das zeigt sich einerseits im konkreten Bildungsangebot in den Bereichen Wirtschaftsethik, Schöpfungsverantwortung, Nachhaltigkeit und andererseits z.B. im Engagement für Projekte in diesen Bereichen (Verantwortung zeigen, ...).

Unser kirchlicher Auftrag zur Erwachsenenbildung steht im Dienst der Gesellschaft und des gelingenden Lebens des Einzelnen. So umfasst unser Angebot neben spezifisch spirituellen und kirchlichen Themen auch eine breite Palette von Möglichkeiten allgemeiner Erwachsenenbildung. Umfasst wird das Bildungsangebot von Strukturen, die den Betrieb Stift St. Georgen nach bestimmten Religionskriterien (Kirchlichkeitskriterien) gestalten. Das Erleben, mit welchem geistlichen und ethischen Hintergrund unsere Dienstleistung erbracht wird, ist Teil unseres Bildungsauftrages.

 

Geist des Hauses

 

"Das Stift St. Georgen will die Botschaft Jesu vom 'Leben in Fülle' in dieser Zeit in das Leben des Landes Kärnten, der Diözese Gurk und der einzelnen Menschen hinein buchstabieren ... Der Gast soll etwas vom 'Geist des Hauses' spüren. Er soll das Erlebnis mit nach Hause nehmen, dass das Bischöfliche Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee ein Ort ist, wo man die Werte, die sich aus einem christlichen Welt- und Menschenbild ableiten, auch in einem umfassenden Sinn erfahren kann." (Bischof Dr. Alois Schwarz)

Bildungsprogramm

 

Stift St. Georgen
Hotel | Restaurant | Bildungshaus | Seminarzentrum
Bistum Gurk
Schlossallee 6
9313 St. Georgen am Längsee
T +43 4213 2046
F +43 4213 2046-46
office@stift-stgeorgen.at
http://www.stift-stgeorgen.at/